Einträge von DBVWAdmin

DBVW Jahrestagung 2022

Anlässlich der Jahrestagung des Deutschen Bundes der verbandlichen Wasserwirtschaft, welche vom 21.09.-23.09.2022 stattfand, konnte der Präsident des DBVW Franz-Xaver Kunert den Minister für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt; Herrn Prof. Dr. Armin Willingmann in den Reihen der Landesverbände im DBVW begrüßen.

Pressemitteilung „Trinkwasserschutz durch Fracking nicht gefährden“

„Fracking und CO2-Speicherung“, mahnt Franz-Xaver Kunert, Präsident des Deutschen Bundes der verbandlichen Wasserwirtschaft e.V. (DBVW) „darf die lebensnotwendige Ressource Wasser in Form des generationsgerechten Grundwasserschutzes im überragenden Interesse der öffentlichen Wasserversorgung nicht gefährden.“ Je nach Region seien schon heute teilweise 100 % des Grundwassers für die Trinkwasserversorgung notwendig.

Koalitionsvertrag

„Der Koalitionsvertrag der designierten Bundesregierung nimmt die überlebenswichtigen Themen Klimawandel und Wasserwirtschaft auf“, so der neu gewählte Präsident des Deutschen Bund der verbandlichen Wasserwirtschaft (DBVW e.V.) Franz-Xaver Kunert. Der Nationale Wasserdialog, der die Infrastruktur und Menge und Güte im Wasserkreislauf thematisiert, wird im Koalitionsvertrag umfassend abgebildet.

DBVW wählt neues Präsidium

Die Mitgliederversammlung des DBVW (Deutscher Bund der verbandlichen Wasserwirtschaft) hat in seiner Jahrestagung am 22.-24.09.2021 in Burg im Spreewald Herrn Franz-Xaver Kunert zum neuen Präsidenten und Herrn August Lustfeld zum Vizepräsidenten des DBVW gewählt. Gleichzeitig wurde der bisherige Präsident, Herr Michael Constien, aus seiner Amtszeit verabschiedet.

European Water Managers share experiences about flooding and climate change

On 6 and 7 September, the Netherland’s Union of Water Boards hosted the annual meeting of the European Union of Water Management Associations (EUWMA) in Vinkeveen. The national umbrella organisations for local and regional water management in various European
states share experiences and knowledge with each other.

Profile of the German water sector published in English

Hennef, 22. April 2021. With the Green Deal, the European Commission has provided the guidelines for a sustainable environmental policy in the European Union. In addition to the well-known climate goals, the Green Deal includes clear targets for an environment free of pollution. By 2050, soil and water also aim to be free of pollutants.